Das "Walberla"

Zur Gemeinde Wiesenthau gehört auch die katholische Kapelle St. Walburga, welche sich auf dem "Walberla", der nördlichen Kuppe der Ehrenbürg, befindet und dort den Abschluss des markanten Hochplateaus dieses Berges bildet.

In ihr befinden sich die nachgotische Figur der Hl. Walburga aus dem 16. Jahrhundert sowie zwei Apostelfiguren des ausgehenden 17. Jahrhunderts. Erstmals wurde dort eine Kapelle um 1360 erwähnt. Der gegenwärtige Bau stammt aus der Zeit zwischen 16. und 17. Jahrhundert und wurde 1901 erneuert.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.